TOP 100

Weitere Bilder Video ansehen

Auszeichnung: Stahlbau Nägele gehört zu den TOP 100

Überlingen – Die Stahlbau Nägele GmbH aus Eislingen hat bei der 26. Ausgabe des Innovationswettbewerbs TOP 100 den Sprung unter die Besten geschafft. Das Unternehmen wird deshalb am 28. Juni von dem Mentor des Wettbewerbs, Ranga Yogeshwar, sowie dem wissenschaftlichen Leiter des Vergleichs, Prof. Dr. Nikolaus Franke, und compamedia in der Frankfurter Jahrhunderthalle ausgezeichnet. Anhand einer wissenschaftlichen Systematik bewertet TOP 100 das Innovationsmanagement mittelständischer Unternehmen und die daraus resultierenden Innovationserfolge. In dem unabhängigen Auswahlverfahren überzeugte das Unternehmen mit 205 Mitarbeitern besonders in der Kategorie „Prozesse und Organisation“.

Einst als Stahlbau-Unternehmen gegründet, erzielt Stahlbau Nägele heute gut die Hälfte seines Umsatzes mit schlüsselfertigen Industrie-, Gewerbe- und Verwaltungsgebäuden. Die Kunden erhalten dabei Full-Service zum Festpreis mit einer Reihe von Zusatzleistungen, die über übliche Angebote hinausgehen: Grundstücksbewertungen, Baugesuche und Behördengänge, fundierte Baugrundprüfungen, Rohbau- und Stahlbaustatik-Planungen, Brandschutz, Arbeitspläne für Haustechnik, Innenausbau, Bauleitung, Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf der Baustelle und vieles mehr.

Die Verantwortung als Generalunternehmer nimmt das Team aus Architekten, Ingenieuren und Handwerkern gerne an, denn schon seit Jahren arbeitet das TOP 100-Unternehmen aus Eislingen bei Stuttgart mit einem bewährten Organisationssystem. Und mit einer Vision, auf die die internen Abläufe und Innovationsprozesse ausgerichtet sind: „Vitamin N“. Diese Vision brachte der geschäftsführende Gesellschafter Hubert Nägele gemeinsam mit den 205 Beschäftigten in Workshops auf den Weg. Sie beinhaltet zum Beispiel die Förderung von Menschen, das Stiften von sozialem Nutzen, die Übernahme von Verantwortung und die Gestaltung einer lebenswerten Umwelt. „Somit sprechen alle Mitarbeiter dieselbe Sprache“, sagt der Geschäftsführer Klaus Nickl. Auch Bildung wird großgeschrieben – deshalb gibt es rund 30 Ausbildungsstellen in sechs Berufen bei dem Top-Innovator.

TOP 100: der Wettbewerb

Seit 1993 vergibt compamedia das TOP 100-Siegel für besondere Innovationskraft und überdurchschnittliche Innovationserfolge an mittelständische Unternehmen. Die wissenschaftliche Leitung liegt seit 2002 in den Händen von Prof. Dr. Nikolaus Franke. Franke ist Gründer und Vorstand des Instituts für Entrepreneurship und Innovation der Wirtschaftsuniversität Wien. Mentor von TOP 100 ist der Wissenschaftsjournalist Ranga Yogeshwar. Projektpartner sind die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung und der BVMW. Als Medienpartner begleiten das manager magazin, impulse und W&V den Unternehmensvergleich. Mehr Infos unter www.top100.de.

TOP 100 Interview mit Klaus Nickl

TOP 100 der Wettbewerb