Landesakademie Esslingen zu Gast bei Stahlbau Nägele

Landesakademie Esslingen zu Gast bei Stahlbau Nägele Weitere Bilder

Im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen mit dem Sitz in Esslingen (Neckar), kamen zwölf Lehrer von den gewerblichen Berufsschulen aus Baden-Württemberg zu einer Stippvisite zur Stahlbau Nägele nach Eislingen.

Nach einer Einführung in die Zertifizierung nach DIN 1090 (Qualitätsmanagement / werkseigene Produktionskontrolle) durch Konstruktionsleiter Matthias Greiner ging es in die Praxis zum Kopfbolzenschweißen. Es wurden nicht nur die verschiedenen Fertigungsbereiche mit den neuesten Maschinen besichtigt, nein, es wurde direkt Hand angelegt.

Kopfbolzenschweißen in Aktion.

Nach einer kurzen Einführung wurden die ersten Kopfbolzen aufgeschweißt, der Keramikring abgeschlagen und die Bolzen umgelegt, getreu dem Motto „Hau den Bolzen“.

Da alle Lehrkräfte ursprünglich aus der Praxis kommen, war der Umgang mit dem Bolzenschießgerät und Hammer gleich wieder da.