Abteilungsausflug Montage

Abteilungsausflug Montage-Angeln-Höchstädt Weitere Bilder

Am Samstag 17.09.16 starteten wir mit Bus und PKW  um 5:00 Uhr in Richtung Höchstädt; wo wir dann kurz vor 6.30 Uhr von dem Platzwart zur Einweisung erwartet wurden.

Rasch wurden die Autos mit dem entsprechenden Equipment ausgeladen und Stellung bezogen; jeder fand schnell für sich den richtigen Platz.

Nach der Zubereitung der Fischköder (jeder hatte so sein eigenes Rezept) wurden die Angeln ausgeworfen und ab dann hieß es .. Warten ..

Zwischenzeitlich; quasi um die Wartezeit zu verkürzen wurden am Seeufer die Fachgespräche über Fischsorten; Köder, Angelprüfung usw. geführt.

Plötzlich – Aufruhr am  Platz von Waldemar – der Erste Fisch war am Haken – eine  3 Kg Brasse (Karpfenfischart)
Kaum das die Angeln frisch bestückt waren und reichlich geködert wurde; war es Helmut der; so wie es schien; wirklich was richtig Großes an der Angel hatte – Waldemar kam zu Hilfe

Unter maximalem Einsatz sowie Geschicklichkeit mit dem Umgang der Angel mussten sich die beiden dennoch dem Stärkeren Fisch geschlagen geben – Ein Abriss der Schnur war die Folge, das Ärgernis war groß.

Die Euphorie des Angels schwappte auch dann schnell auf die Nichtangler über; sodass wir beinahe das Mittagessen vergaßen. Konstantin und Waldemar behielten die Stellung am See während der Rest sich theoretisch zu Fuß (praktisch mit dem Auto) aufmachte um auf der „ Goldbergalm“ sich zu Stärken.

Die Ausbeute an diesen wirklich tollen Angel- Tag waren 8 Brassen und 3 Karpfen mit bis zu 11 Kg — Gratulation an die Angler

Gut gestärkt traten wir gegen 15 Uhr wieder die Rückreise an.

Abschließend waren sich alle einig – ein ganz super toller Tag – das muss wiederholt werden!